Wenn Russen bei Yandex deutsche Fangesänge suchen

yandex fangesänge suchanfragen wm 2018

„Googeln“ wollte ich erst in der Übschrift schreiben, „Wenn Russen deutsche Fangesänge googeln“. Aber haben sie ja nicht, sie haben sie geyandext, weil hier eben nicht alles Google ist, sondern Yandex. Nicht nur die Suchmaschine, sondern auch Yandex Maps, Yandex Translate, Yandex Music, Yandex Taxi.

Nun hat Yandex also allerlei Daten veröffentlicht, die es während der Fußball-Weltmeisterschaft über seine Nutzer gesammelt haben. Wann sie sich wo aufgehalten haben, in welchen Städten nach welchen Sehenswürdigkeiten gesucht wurde, sowas. Den ganzen Überblick gibt es hier, mir ist vor allem ein Aspekt dabei aufgefallen: Die vielen russischen Nutzer, die ausländische Fans irgendwas singen oder rufen gehört haben, aber es nicht genau verstanden. So, wie ich mir beim Russland-Spanien-Spiel versucht habe, zurecht zu googeln, was die russischen Fans in der Kneipe so skandieren, gibt es ähnliche Suchanfragen auch bei Yandex.

Das Ergebnis ist eine Liste von Suchanfragen mit einem Hauch von „Der weiße Neger Wumbaba“. Weil eben Suchmaschinen inzwischen so gut darin sind, auch aus nur halb Richtigem, Verhörtem, Vertippten die passenden Ergebnisse zu liefern – und weil Menschen das wissen und darauf vertrauen, das aus den Fetzen unserer Anfrage ein schönes Ganzes als Suchergebnis entsteht. Auch, wenn wir vom Text nur „lalalalala“ oder „schuweeee“ oder „mos mos“ kennen. Darum also hier: ein Auszug aus den Yandex-Suchanfragen russischer Nutzer zu ausländischen Fan-Gesängen bei der WM.

– „schlachtruf australischer fans kommon austrejl“
– „schlachtruf england-fans i dont wanna go to work“
– „schlachtruf argentinische fans vamos messi maradonna“
– „lied lalalalala belgische fans“
– „supe deutschland lied deutscher fans“
– „lied fußballfans dänemark dam daram dam“
– „schlachtruf ägyptischer fans mos mos“
– „islands fans rufen wu“
– „el tigro falcao fans der kolumbianischen mannschaft lied“
– „schlachtruf der fans costa rica sisebell“
– „was rufen marokkanische fans si si“
– „lied mexikanischer fans ai jai jai“
– „arriva peru vamos peru was rufen peruanische fans“
– „lied polnischer fans bjelo krasnije“
– „serbische fans rufen bratja nawjeki“
– „tunesische fans rufen schuweeee“
– „was rufen französische fans ole lebljo“
– „vorwärts schweiz schlachtruf fans hoi schwiz“
– „karnabo singen schwedische fans“
– „lied japanischer fans we japon“

Yandex hat übrigens auch aufgedröselt, was die populärsten Suchthemen zu den einzelnen WM-Teilnehmerländern waren. Also, was hat die Russen an den Deutschen am meisten interessiert? Es war die Geschichte mit dem Fan, der mit dem Traktor nach Russland gefahren ist. Häufigste Frage: „Wie lange war er unterwegs?“

Weiterlesen

Endlich Impftag!

Neulich nachmittags bei Freunden: Wir reden über Bücher, welche sich aktuell so lohnen, wo man sie in Moskau am besten kauft. Der Blick schweift über die Schrankwand, dann kommen wir auf Kinderbücher zu reden, und schließlich liegt auf dem Tisch ein Liederbuch für Schulkinder. Aus Sowjetzeiten, die Schwester des Gastgebers hatte es damals im Tornister. Und darin ein Lied übers Impfen.

impfsong russland 1976

2015 hat Anti-Vaxxers in den USA und einen tödlichen Masern-Ausbruch in Berlin. 1976 hatte Lieder, in denen Musterschüler von Moskau bis Wladiwostok sehnsüchtig darauf warteten, endlich mit der Impfung dran zu sein.

Wenn man unterstellt, dass der Impfkalender in Russland seitdem zumindest in seinen Grundzügen konstant geblieben ist, war das entweder die Impfung gegen Masern/Mumps/Röteln, oder eine Auffrischungsimpfung gegen Tuberkulose bzw. Diphtherie und Tetanus. So oder so sind die Drittklässler im Buch natürlich begeistert hingerannt, den Text auf den Lippen:

Zur Impfung!
Dritte Klasse, dritte Klasse, dritte Klasse!
Habt ihr es gehört?
Das sind wir, das sind wir, das sind wir!

Ich habe keine Angst vor Spritzen
Wenn es nötig ist, lass ich mich impfen
Zur Impfung! Sie rufen uns, Brüder!

Nur ein Feigling hat Angst davor
Zur Impfung zum Arzt zu gehen.
Ich lächle und scherze,
Wenn ich eine Spritze sehe.

Zur Impfung!
Dritte Klasse, dritte Klasse, dritte Klasse!
Habt ihr es gehört?
Das sind wir, das sind wir, das sind wir!

Ich habe keine Angst vor Spritzen
Wenn es nötig ist, lass ich mich impfen
Zur Impfung! Sie rufen uns, Brüder!

Weiterlesen