Nie wieder

Nie wieder werde ich hier süffisante oder gar kritische Bemerkungen über staatliche Medien in China machen.

Hätte Xinhua mein Praktikum nicht abgesagt/verschoben, hätte es keine Rechtfertigung für den Frusturlaub in der Provinz Guangxi gegeben.

Kein Bett am Fenster mit Blick auf den Fluss, keine Radtour zur Drachenbrücke, keinen Besuch beim Motiv auf dem 20-RMB-Schein. Keine Zufallsbekanntschaften mit amerikanischen Seniorinnen mit Peace-Corps-Erfahrung in Südkorea und mit holländischen Hikern, die gerade an einem Rechenmodell arbeiten, das Ratingagenturen überflüssig machen wird.

Keine Rückkehr ins Stadtzentrum von Peking mit dem Airport Express, bei Sonnenuntergang. Kein Mitbewohner-Willkommen mit „Oh, Du kommst gerade rechtzeitig für ‚Survivor‘!“ und Torte, weil nach dem Mondkalender heute jemand Geburtstag hat.

Verschobene Praktika sind toll.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *