Putin der Woche (III)

Putin auf einem BärGesehen: Auf dem Souvenir- und Trödelmarkt in Ismailowo.

Begleitung: Ein Bär, der natürlich brav tut, was Putin will. Eine Platte in der Form und den Farben Russlands, auf der dieser Bär steht.

Text: Keiner auf der Figur. Die Verpackung ziert ein Putin-Zitat, in dem er vor einigen Wochen die Besetzung der Krim mit dem Verhalten eines Bären verglichen hat: „Der Bär fragt niemanden um Erlaubnis. Der Bär lässt niemanden seine Taiga haben.“

Subtext: Die Mutter aller Putin-Motive ist bekanntlich Putin ohne Hemd auf einem Pferd. Dank Photoshop folgten Varianten, in denen er ähnlich maskulin auf einem Vogel, einem Hai oder eben einem Bären reitet (hier in Begleitung eines schmerzhaften Kalauers). Was bleibt, sind zwei Fragen: Ob das hier das erste Mal ist, dass ein Photoshop-Bild zu einem Drei-D-Deko-Dings wird? Und warum wurde zu dem Russland, auf dem der Bär steht, eigentlich keine kleine Krim zum Danebenlegen mitgeliefert?

Oben-Ohne-Punkte: 10/10, denn so und nicht anders muss eine Putin-Devotionalie aussehen.

Ein Kommentar zu “Putin der Woche (III)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *